Freitag, 24 August 2018 14:27

Communiqué

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Communiqué

IP-SUISSE und Mutterkuh Schweiz streben eine Zusammenarbeit im Programm Swiss Black Angus an

Vor rund eineinhalb Jahren wurde das Label Swiss Black Angus (SBA) durch die IP-SUISSE und ihre Partner lanciert. Das Programm läuft auf allen Stufen sehr gut.

In diesen Tagen haben Vertreter von Mutterkuh Schweiz, SwissAngus und IP-SUISSE eine Optimierung der Zusammenarbeit im Bereich SBA diskutiert. IP-SUISSE und Mutterkuh Schweiz leisten wertvolle Arbeit für die Rasse Angus in der Schweiz. Das Programm Swiss Black Angus hat grosses Wachstumspotenzial und ist somit eine Chance für die Schweizer Mutterkuhhalter. Aus diesem Grund empfehlen beide Organisationen eine Doppelmitgliedschaft, da sie für den einzelnen Angus-Produzenten diverse Vorteile und weitere Optionen mit sich bringt.

Der Bezug von Daten aus dem Fleischrinderherdebuch von Mutterkuh Schweiz für die Abstammungskontrolle der SBA Tiere wurde diskutiert. Ebenfalls sollen die Kontrollen der SBA Mutterkuhhalter abgeglichen werden.

Gelesen 206 mal Letzte Änderung am Freitag, 24 August 2018 17:13