Samstag, 13 Oktober 2018 09:38

Erfolgreiche Angus Auktion in Brunegg

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Erfolgreiche Angus Auktion in Brunegg.

Tolle Tiere, interessierte Neueinsteiger, viel Publikum, gute Preise und eine positive Stimmung.  So kann das Geschehen an der Angus Auktion vom letzten Donnerstag zusammengefasst werden.  Die tolle Kollektion von 25 hochwertigen Angusrindern und – kühen präsentierte sich hervorragend. Dies wusste die grosse Anzahl interessierter Käufer mit vielen Geboten zu schätzen.

Es gab einige Schmuckstücke, die den Käufern sofort ins Auge stachen. Heiss umworben und somit auch teuerste Kuh war die knapp 2.5-jährige „Blakctribe PARTOWN“ aus dem Stall von Familie Schneider aus Grenchen. Die mit viel versprechender Abstammung, garantiert trächtige Kuh mit ihrem ersten, 6 Monate alten Kalb fand für Fr. 6`800.- einen neuen Besitzer. Die zweitteuerste Kuh kam aus der Herde von Bruno Thommen aus Oltingen. Mit Exterieur 90, wurde die 3 - jährige Kuh mit Kalb bei Fuss für rund Fr. 6`000 an einen neuen Besitzer zugeschlagen. Der höchste Preis bei den verkauften Rindern, löste „Hübeli DONNA“, von Stefan Rüfenacht aus Mühledorf. Die glänzende, hochträchtige „Angus – Lady“  wechselte den Besitzer für Fr. 4`500.-.

Insgesamt war die Nachfrage grösser als das eher knappe Angebot. Die Preise waren realistisch und den Tieren angepasst. Über alle Tiere lag der Durschnittpreis bei Fr. 4816.-, also fast 400.- höher als vor einem Jahr. Der tolle verlauf der Auktion und der erfolgreiche Stierenmarkt vom 19. September zeigen klar, dass Angustiere im Trend und sehr gesucht sind. Daran hat auch das teilweise knappe Futterangebot auf diversen Betrieben nichts geändert.

Ania Soller SwissAngus

Gelesen 178 mal Letzte Änderung am Samstag, 13 Oktober 2018 10:41